Schwanzfleck-Schläfergrundel, weiblich im Gegenlich

Schwanzfleck-Schläfergrundel, weiblich im Gegenlich

Schwanzfleck-Schläfergrundel, weiblich im Gegenlicht – Tateurodina ocellicauda ist eine der hübschesten und kleinsten Schläfergundeln, wird bis 7,5 cm groß und braucht eine Mindesbeckenlänge von 50 cm. Herkunft ist das Tiefland von Ostpapua/Neuguinea, hier in Flüssen und Teichen. 1982 in Deutschnd eingeführt. Die Art ist friedlich und liebt sauberes, weiches Süßwasser und gut bepflanzte Aquarien. Keine Revier- oder Partnerbindung außerhalb der Lachzeit. Weniger anspruchsvoll als andere Grundeln und seit einigen Jahren regelmäßig auf unseren Börsen zu finden.

Schwanzfleck-Schläfergrundel, weiblich im Gegenlicht – Tateurodina ocellicauda ist eine der hübschesten und kleinsten Schläfergundeln, wird bis 7,5 cm groß und braucht eine Mindesbeckenlänge von 50 cm. Herkunft ist das Tiefland von Ostpapua/Neuguinea, hier in Flüssen und Teichen. 1982 in Deutschnd eingeführt. Die Art ist friedlich und liebt sauberes, weiches Süßwasser und gut bepflanzte Aquarien. Keine Revier- oder Partnerbindung außerhalb der Lachzeit. Weniger anspruchsvoll als andere Grundeln und seit einigen Jahren regelmäßig auf unseren Börsen zu finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.