Apistogramma borelli

Im Vordergrund ein junges Männchen von Borellis Zwergbuntbarsch (Apistogramma borelli), im Hintergrund ein junges Weibchen, mitgebracht von Züchter Otto Schäfer. Die Heimat dieser prächtigen Zwergbuntbarsche ist Südamerika (hauptsächlich in der Mato Grosso-Region und im Einzugsgebiet des Rio Paraguay). Das Männchen wird bis bis 9 cm, das Weibchen etwas 4 cm groß. Bei einem pH-Wert um 7, einer Wasserhärte bis 18 °dGH, einer Wassertemperatur um 22 – 26 °C fühlen sich die Tiere in normalem, chlorfreiem Leitungswasser wohl. Die Tiere sind leicht zu pflegen. Das Aquarium sollte dicht bepflanzt und mit vielen Versteckmöglichkeiten wie Steinen, Wurzeln und Höhlen eingerichtet sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.